Pressemitteilungen

Die drei baltischen Botschafter kommen nach Schwäbisch Hall

 

Auf Einladung der Akademie Deutscher Weltmarktführer, ADWM GmbH, werden die drei baltischen Botschafterinnen und Botschafter am Mittwoch, 24. September um 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr), zu einer öffentlichen Veranstaltung nach Schwäbisch Hall in die Hospitalkirche kommen.

 

Es sind dies für

•    Litauen: SE, Herr Botschafter Deividas Matulionis, außerordentlicher und

bevollmächtigter Botschafter Litauens

•    Lettland: IE, Frau Botschafterin Elita Kuzma, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin Lettlands

•    Estland: IE, Frau Botschafterin Dr. Kaja Tael, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin Estlands

 

Der Geschäftsführende Gesellschafter der ADWM, Walter Döring, erklärt zu der Einladung an die baltischen Botschafter: "Die Einladung stand ursprünglich im Zusammenhang mit dem Jubiläum des "Baltischen Wegs". Vor ziemlich genau 25 Jahren bildete die baltische Bevölkerung am 23. August 1989 eine 650 km lange, die Hauptstädte von Estland (Tallinn), Lettland (Riga) und Litauen (Vilnius) verbindende Menschenkette, die längste, die es jemals gab. Die Balten unterstrichen damit eindrucksvoll und im wahrsten Sinne des Wortes "spektakulär" und friedlich ihren Wunsch nach demokratischen Verhältnissen und nationaler Unabhängigkeit". Ausserdem ging und geht es um die Einführung des Euros in den drei Ländern: In Estland 2011, in Lettland im Januar dieses Jahres und in Litauen in 2015.

 

Durch die Vorgänge in der Ukraine hat der Gesprächsabend mit den drei baltischen Botschaftern "ungeheuer an Aktualität gewonnen". Hintergrund: Der Anteil der russischen Minderheiten beträgt in Lettland 27 Prozent, in Estland mehr als 22 und in Litauen fünf Prozent; zum Vergleich: In der Ukraine 17 Prozent.

 

Das Programm:

•    Begrüßung durch die Akademie Deutscher Weltmarktführer
•    Grußwort der Ersten Bürgermeisterin der Stadt Schwäbisch Hall, Frau Bettina Wilhelm 
•    Vorstellung der Länder Estland, Lettland und Litauen durch die jeweiligen 
Botschafter/innen
•    Fragen und Diskussionsrunde


Bei der öffentlichen Abendveranstaltung in der Hospitalkirche, zu der die interessierte Bevölkerung herzlich eingeladen ist, werden die Botschafterin und die Botschafter ihre jeweiligen Länder vorstellen, für eine Kooperation zwischen deutschen Unternehmen und den Unternehmen ihrer Länder werben und für eine ausführliche Diskussion zur Verfügung stehen.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein kleiner Empfang stattfinden.

 

Schwäbisch Hall, 18.09.2014

 

Der "Psychologe der Fußball-Weltmeister" kommt


Die Geschäftsführenden Gesellschafter der Akademie Deutscher Weltmarktführer, Karin und Walter Döring, freuen sich, mitteilen zu können, dass auf dem 2. Gipfeltreffen der Weltmarktführer vom 27. bis 29. Januar 2015 der Sportpsychologe der deutschen Weltmeister-Fußball-Nationalmannschaft, Professor Dr. Hans Dieter Hermann, sprechen wird.

 

Auf den seitherigen Kongressen waren z. B. mit dem Astronauten Professor Messerschmidt und zuletzt dem Geschäftsführer von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, jeweils immer auch sog. "Spezial-Experten" Gastreferenten zu Themen, die nicht unmittelbar mit Wirtschaft und Weltmarktführern zu tun hatten, aber zum einen den Kongress auflockerten und zum andern wertvolle Einblicke in Bereiche gaben, die für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von hohem Interesse waren.

 

Der "Psychologe der Weltmeister", Professor Hans Dieter Hermann wird u. a. mit einem Referat zu den Themen "Motivation" und "Gezielte Vorbereitung auf Spitzenleistungen" den Kongress bereichern.
 

Schwäbisch Hall, 09.09.2014

Zusagen von Landtagspräsident Wolf und ZEW-Chef Fuest

Erneut ist es Walter und Karin Döring gelungen, weitere "Hochkaräter" für das Gipfeltreffen der Weltmarktführer vom 27. bis 29. Januar 2015 zu gewinnen.

 

Landtagspräsident Guido Wolf hat für den "Galaabend" mit der Verleihung des Würth-Future-Champions-Award am 28. Januar 2015 fest zugesagt. Nach Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Staatsministerin  Silke Krebs und Vize-MP und Finanz-und Wirtschaftsminister Nils Schmid ist dies der nächste hochrangige Vertreter des Landes Baden-Württemberg, der den Weltmarktführern seine Ehre erweist.

 

Als ein "besonderes Highlight" für das Gipfeltreffen kündigt Walter Döring die Teilnahme des Chefs des ZEWs, des Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung, Professor Dr. Clemens Fuest, an. Das ZEW ist eines der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute mit hoher europäischer Reputation. Clemes Fuest ist einer der publikationsstärksten deutschen Ökonomen und forscht mit seinen mehr als 190 Wissenschaftskollegen am ZEW zu allen wirtschafts- und steuerpolitisch relevanten Themen in Europa. 

 

Schwäbisch Hall, 31.07.2014

Pressemitteilung: Zusagen von Landtagspräsident Wolf und ZEW Chef Fuest
Pressemitteilung_Gipfeltreffen Weltmarkt[...]
PDF-Dokument [43.3 KB]

PORSCHE-Chef Müller kommt zum Gipfeltreffen

Den Geschäftsführern der Akademie Deutscher Weltmarktführer, Walter und Karin Döring, Initiatoren und Mitveranstalter des Gipfeltreffens der Weltmarktführer, ist es gelungen, einen weiteren hochkarätigen Referenten für die Veranstaltung vom 27. bis 29. Januar 2015 zu gewinnen.

 

Der Vorstandsvorsitzende der PORSCHE AG, Matthias Müller, hat Walter Döring in diesen Tagen seine Mitwirkung fest zugesagt.

 

PORSCHE ist der weltweit führende Sportwagenhersteller und zählt zu den innovativsten Unternehmen weltweit.

 

Walter Döring: "Matthias Müller ist ein Unternehmenslenker aus der allerersten Reihe, und wir sind stolz darauf, ihn für das Gipfeltreffen gewonnen zu haben. Herr Müller wird den wieder erwarteten 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Sicherheit viel Neues und Interessantes zu berichten haben".
 

 

Schwäbisch Hall, 27.06.2014

Pressemitteilung: PORSCHE Chef Müller kommt zum Gipfeltreffen 2015
Pressemitteilung_Gipfeltreffen Weltmarkt[...]
PDF-Dokument [42.9 KB]

Die Vorbereitungen für das 2. Gipfeltreffen der Weltmarktführer sind angelaufen.

Nach dem sehr erfolgreichen 1. Gipfeltreffen der Weltmarktführer, dem drei nicht weniger erfolgreiche Weltmarktführerkongresse vorausgegangen waren, sind die Vorbereitungen für das 2. Gipfeltreffen, das vom 27. bis 29. Januar 2015 in Schwäbisch Hall stattfinden wird, längst angelaufen.

 

Initiator und Mitveranstalter Walter Döring ist es schon gelungen, mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom, Tim Höttges, einen ersten "Hochkaräter" zu verpflichten.

 

Dieser Tage führte Döring ein Gespräch mit dem Präsidenten des Deutschen Bundestags, Professor Norbert Lammert, der trotz Sitzungswoche des Deutschen Bundestags die Möglichkeit seiner Teilnahme prüfen wird.

 

Der Vorabend am 27. Januar mit Begrüßung und Einführung wird in bewährter Weise und auf Wunsch der Teilnehmer wieder im Museum WÜRTH mit Museumsführungen stattfinden, ehe Roland Tichy das "Kamingespräch", in den Räumlichkeiten der OPTIMA-Group im Solpark moderieren wird.

 

 

Schwäbisch Hall, 07.04.2014

 

Bundestagspräsident Professor Norbert Lammert im Gespräch mit Dr. Walter Döring

Pressemitteilung zum Download als PDF
Pressemitteilung_Gipfeltreffen Weltmarkt[...]
PDF-Dokument [130.9 KB]
Bild 1: Bundestagspräsident Professor Norbert Lammert im Gespräch mit Dr. Walter Döring
Walter_Doering_Prof._Norbert-Lammert_2.j[...]
JPG-Datei [875.8 KB]
Bild 2: Bundestagspräsident Professor Norbert Lammert im Gespräch mit Dr. Walter Döring
Walter_Doering_Prof._Norbert-Lammert_1.j[...]
JPG-Datei [658.6 KB]
ADWM GmbH Akademie Deutscher Weltmarktführer
Auf dem Klingenberg 29
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (0)791 9782268 +49 (0)791 9782268
Fax: +49 (0)791 9782261
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 ADWM GmbH - Akademie Deutscher Weltmarktführer