Schulabbrecher/innen

Die Akademie Deutscher Weltmarktführer weiß um die Bedeutung von Bildung und Wissenschaft für das erfolgreiche Wirken der Unternehmen.

Die Anforderungen an die Berufsanfänger steigen kontinuierlich an, weshalb es gut und richtig ist, dass Digitalisierung, Industrie 4.0, die MINT-Fächer, aber auch Fremdsprachenkompetenz immer mehr im Focus der Lehrpläne an allen allgemeinbildenden Schulen und auch an den Berufsschulen stehen.

Seit Jahren keine Beachtung finden allerdings diejenigen, die sich in der Schule nicht nur schwer tun, sondern gar gänzlich scheitern: Die Schulabbrecher/innen.

Jüngste Berichte der Kultusministerien gehen von bundesweit jährlich 40.000 bis 50.000 Schulabbrechern/innen aus.

Dies ist nicht hinnehmbar.

Uns fehlen Fachkräfte, der demografische Wandel wird diese Problematik noch verschärfen und nicht zuletzt geht es vor allem um die jungen Menschen, die als Schulabbrecher von vorneherein völlig chancenlos auf dem Arbeitsmarkt und damit ohne Perspektive sind.

Bildung ist die soziale Frage des 21. Jahrhunderts.

Bildung ist Grundvoraussetzung für den Erfolg unserer Unternehmen; national und erst recht international.

Deshalb hat die Akademie Deutscher Weltmarktführer die Initiative ergriffen und ist auf die PH Weingarten, an der ich Mitglied des Hochschulrats bin, zugegangen, an der Frau Professorin Cordula Löffler sich seit Jahren mit dem Thema Alphabetisierung befasst.

Gemeinsam arbeiten nun ADWM und die PH Weingarten an einer Studie zu dem Thema Schulabbrecher/innen.

Ziel ist es, die Gründe für den Schulabbruch wissenschaftlich zu erfassen, diesen mit sich aus der Studie ergebenden Ergebnissen und Erkenntnissen entgegenzuwirken, um so mittel- und langfristig die Zahl der Schulabbrecher/innen  zu verringern, die Chancen und Perspektiven der jungen Menschen zu verbessern und Fachkräfte für den Arbeitsmarkt zu gewinnen.

Um aktuelle Daten und Fakten zu erhalten, erging das folgende Schreiben an die Kultusministerinnen und Kultusminister der Länder sowie an den DGB, DIHK und weitere Einrichtungen des öffentlichen Lebens.

Anschreiben an die Bildungs- und Kultusminister aller Bundesländer
Anschreiben Kultusminister alle Länder.[...]
PDF-Dokument [640.1 KB]
ADWM GmbH Akademie Deutscher Weltmarktführer
Auf dem Klingenberg 29
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (0)791 9782268 +49 (0)791 9782268
Fax: +49 (0)791 9782261
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 ADWM GmbH - Akademie Deutscher Weltmarktführer