Weltmarktführer Index

Warum ein neuer Weltmarktführer-Index?

 

Echte oder vermeintliche Weltmarktführer sind faszinierende Unternehmen und Forschungsobjekte. Zwar gibt es bereits etliche Studien und Datenbanken über diese Unternehmen, jedoch weisen diese zwei zu verbessernde Punkte auf: Die Auswahlkriterien sind nicht immer eindeutig und die gesamten Listen werden nicht vollständig öffentlich zugänglich gemacht.

 

Aus Sicht der Hochschule St. Gallen und der Akademie Deutscher Weltmarktführer wird der ruhmreiche Begriff "Weltmarktführer" oder auch seine Ableitung Hidden Champion, den Hermann Simon maßgeblich prägte, zu inflationär benutzt. Dabei stehen diese Unternehmen für weltweit aktive und erfolgreiche Unternehmen mit zumeist führender Technologie und familiärer Führung.

 

Deshalb entwickelt Hochschule St. Gallen in Kooperation mit der Akademie Deutscher Weltmarktführer jetzt einen eigenen „Weltmarktführer-Index für Deutschland, Österreich und die Schweiz“. Als Grundlage dient eine Datenbank mit zurzeit rund 1300 Einträgen potenzieller Weltmarktführer aus diesen drei Ländern.

 

Der neue Weltmarktführer-Index setzt auf einen objektiven und transparenten Auswahlprozess für die tatsächlichen Weltmarktführer. Die Auswahlkriterien und die ermittelten Werte werden offen gelegt und der gesamte Index öffentlich zugänglich gemacht.

Wer erstellt den neuen Weltmarktführer-Index?

 

Die wissenschaftliche Leitung des Projektes liegt bei Prof. Dr. Christoph Müller von der HBM Unternehmerschule, die Teil der Executive School of Management, Technology & Law der Universität St.Gallen ist. Sie bietet auf dem Gebiet der Weiterbildung u.a. das Diplomprogramm ‘‘Management von Wachstum in Technologieunternehmen‘‘ (TU-HSG) an.


Als Kooperationspartner wirkt die Akademie Deutscher Weltmarktführer (Schwäbisch Hall) des baden-württembergischen Wirtschaftsministers a.D. Dr. Walter Döring aktiv an der Erstellung des Weltmarktführer-Index mit. 

Die Kriterien für die Auswahl als "Weltmarktführer" lauten:

 

Weltmarktführer Champions: 

  • (Eigentümer-)Führung mit Stammsitz zu mindestens 50% im DACH-Raum
  • Weltmarkt: Tätigkeit auf mindestens 3 von 6 Kontinenten mit eigenen Produktions- und/oder Vertriebsgesellschaften bzw. Exporttätigkeit
  • Jahresumsatz in Millionen Euro: mindestens 50 Mio. €.  
  • Marktführer: Nr. 1 oder Nr. 2 im relevanten Weltmarkt(segment)
  • Exportanteil/Auslandsanteil am Umsatz: mindestens 50% des Umsatzes.


Weltmarktführer Champions mit internationalen Eigentümern:
Dieselben Kriterien wie bei Weltmarktführer Champions, nur mit einem Eigentümeranteil von über 50%, der ausserhalb des DACH-Raums seinen Sitz hat.


Weltmarktführer Future Champions:
Dieselben Kriterien wie bei Weltmarktführer Champions, nur mit zwei Anpassungen bei den Schwellenwerten. Der Umsatz liegt bei EUR 5-50 Mio. und der Anteil des Auslandsumsatzes bei grösser 40%. Zudem wird erwartet, dass aufgrund des Unternehmenswachstums die Kategorie Weltmarktführer Champions mittelfristig erreicht werden kann.  

Weitere Informationen sowie die Übersicht der bislang gelisteten weltmarktführenden Unternehmen im DACH Raum finden Sie auf der eigens hierfür erstellten Seite: Weltmarktführer Index.

Bericht der WirtschaftsWoche vom 15.12.2015 zum Weltmarktführer Index

ePaper
ADWM GmbH Akademie Deutscher Weltmarktführer
Auf dem Klingenberg 29
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (0)791 9782268 +49 (0)791 9782268
Fax: +49 (0)791 9782261
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 ADWM GmbH - Akademie Deutscher Weltmarktführer