Vortrag Prof. Dr. Hans-Adalbert "Bert" Rürup zum Thema: "„Wer hat, dem wird gegeben – Der Kapitalismus in der Legitimationskrise?“

Prof. Dr. Bert Rürup. Foto: TU Darmstadt Prof. Dr. Bert Rürup. Foto: TU Darmstadt
Seit dem 18. April 2010 ist Bert Rürup der Vorsitzende des Kuratoriums des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), und von März 2010 bis Ende 2012 war er Präsident der International School of Management (ISM). 
 
Seit Januar 2013 leitet Bert Rürup als Präsident das Handelsblatt Research Institute, ein unabhängiges wissenschaftliches Kompetenz- und Researchcenter der Verlagsgruppe Handelsblatt. 
 
Nach mehreren Rufen an in- und ausländischen Universitäten folgte er 2000 dem Ruf in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (auch Rat der Wirtschaftsweisen), dessen Vorsitz er von März 2005 bis zu seinem Ausscheiden im Februar 2009 übernommen hat. Von März 2002 bis März 2003 hatte er den Vorsitz in der Sachverständigenkommission zur Neuordnung der Besteuerung von Altersvorsorgeaufwendungen und Alterseinkommen inne und von November 2002 bis August 2003 den Vorsitz in der Kommission für die Nachhaltigkeit in der Finanzierung der sozialen Sicherungssysteme, in den Medien auch als Rürup-Kommission bezeichnet. Ziel der Kommission war es, Konzepte für eine nachhaltige Finanzierung des Sozialversicherungssystems zu erarbeiten. 
Laut einer Umfrage von Financial Times gilt Rürup neben (und vor) Hans Werner Sinn als einer der beiden deutschen Wirtschaftswissenschaftler mit nennenswertem Einfluss auf die Politik. 
 
Pressebericht des Haller Tagblatt vom 16.03.2015 zum Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup in Schwäbisch Hall
Haller_Tagblatt_16.03.2015_B.Rürup.pdf
PDF-Dokument [230.5 KB]

Diese Veranstaltung wurde ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von:

Die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG ist eine der leistungsstarken Volks- und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern deckt die VR Bank den gesamten Finanzbedarf ihrer Mitglieder und Kunden ab – von der Altersvorsorge über Finanzierungen, Versicherungen bis hin zu Wertpapier- und Bausparprodukten. Über die regionalen Produktlinien kann zudem eine Reihe attraktiver Anlageformen angeboten werden. In zahlreichen Veranstaltungen, wie der „Job-Börse", den VR-Mitglieder Foren oder der Infotainmentveranstaltung mit der Union Investment, begleitet die VR Bank die Wünsche und Ziele ihrer Mitglieder und Kunden. Zudem unterstützt und fördert die VR Bank eine Vielzahl von lokalen Ereignissen, Vorhaben und Veranstaltungen.

 

Zur Website

ADWM GmbH Akademie Deutscher Weltmarktführer
Auf dem Klingenberg 29
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (0)791 9782268 +49 (0)791 9782268
Fax: +49 (0)791 9782261
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 ADWM GmbH - Akademie Deutscher Weltmarktführer